Pfadfinderhaus

Josef-Blaschko-Haus der Pfadfindergilde Freistadt

 

 

Kontakt:OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gildemeister Wolfgang Miesenböck

Anfrage an: wolfgang.miesenboeck@aon.at

Tel.: 0664 8345375

 

 

 

jbhausAllgemeines:
Das Josef-Blaschko-Haus wurde in den Jahren 1989 bis 1991 von der Pfadfindergilde errichtet und bietet Platz für ca. 30 Personen. Es ist als Ausgangspunkt hervorragend für kleine aber auch größere Wanderungen rund um Freistadt geeignet. Für kleinere Gruppen reicht der Platz zum Lagern. Am Grundstück selbst gibt es ausreichend Gelegenheit für Spiel und Abenteuer in der Natur.

 

aufenthaltsraumAusstattung:
Aufenthaltsraum (für ca. 40 Personen), Küche mit vollständiger Ausstattung (Koch- und Essgeschirr, Essbesteck, Teller usw. vorhanden), 2 WC, 2 Waschräume mit Duschen, Zentralheizung im ganzen Haus, Schlafraum mit Betten (pro Person Wolldecken, Kopfpolster und eine Schlafsackhülle) und einen Balkon (siehe Foto oben).
Auf der Terrasse vor dem Haus befindet sich ein Grillofen und in der Nähe des Hauses ist ein Lagerfeuerplatz und ein Zeltlagerplatz für Kleinzelte.

 

Feuerstelle Lage:
Das Pfadfinderhaus der Pfadfindergilde liegt im Bockauwald etwas außerhalb der mittelalterlichen Stadt Freistadt, ca. 20 Gehminuten vom Stadtzentrum und ca. 5 km vom Bahnhof Freistadt entfernt.

Adresse: Pfadfinderhaus, Pfadfinderweg 2, 4240 Freistadt Anfahrtsplan

 

 

gilde_hausbau

Chronik
Auf Initiative von Josef Blaschko wurde der Grundkauf in der Bockau beschlossen und im März 1989 mit dem Bau des Gildenhauses begonnen. Mitte Dezember 1990 war der Bau soweit fortgeschritten, dass die erste gemeinsame Weihnachtsfeier der Gilde und der Pfadfindergruppe im neuen Heim abgehalten werden konnten. Bis Ende Mai 1991 wurde das Haus fertiggestellt und war für den Gildentag 1991 bereit.
Am 26.10.1991 wurde das Josef Blaschko Haus bei einem “Tag der offenen Tür” der Bevölkerung von Freistadt vorgestellt. Von nun an stand das Haus den Pfadfindern und Pfadfinderinnen für Wochenendunternehmungen, Heimstunden und Schulungen zur Verfügung. Aber auch viele Gruppen aus Österreich nützten dieses vom Wald umgebene Heim für Lager und Ausbildungskurse.


Die Pfadfindergilde Freistadt ist Mitglieder bei: logo_gilde   ISGF AISG
Pfadfindergilde Freistadt, Gildemeister Wolfgang Miesenböck, wolfgang.miesenboeck@aon.at

Hinterlasse eine Antwort