CaEx

caex freistadt13 – 16 Jahre

Caravelles (Mädchen) und Explorer (Burschen) finden sich je nach Interesse in Kleingruppen zusammen. In Unternehmen, bei denen die Jugendlichen ihre eigenen Ideen einbringen, handeln sie bei der Planung und Durchführung immer selbständiger.

Die LeiterInnen unterstützen die Jugendlichen, wo immer sie ihre Hilfe brauchen. Für Caravelles und Explorer ist es wichtig, gemeinsam etwas zu bewegen und Zusammengehörigkeit nicht nur zu Hause, sondern über Grenzen und Völker hinweg zu erfahren. Internationale Treffen geben den Jugendlichen die Chance, interkulturelles Zusammenleben hautnah zu erleben.

Ein Pfadfinderjahr bei den CaEx

Am Anfang des Pfadijahres treffen sich alle CaEx – die alten Hasen sowie die Frischlinge – bepackt mit Rucksäcken und Wanderschuhen im Pfarrhof um in das Überstellungswochenende zu starten. Sie werdem meist mit Karte und Kompass ausgestattet von debBegleiterInnen an einen unbekannt Ort gebracht und müssen den richtigen Weg zurück finden. Nach einer gefühlten Ewigkeit erreichten sie dann das Ziel. Dort erwarteten die CaEx ihre BegleiterInnen bereits und als Stärkung wird gegrillt. Anschließend dürfen sich die Frischlinge der gruseligen Überstellungsprüfung unterziehen. Das ereignisreiche Überstellungswochenende lassen die CaExmit einem gemeinsamen Frühstück ausklingen.caex sola 2012
Trotz des jugendlichen Alters freuten sich die CaEx jedes Jahr auf die Nikolausheimstunde, die noch immer etwas Besonderes für sie ist. So hofften sie jedes Jahr, dass der Nikolaus Zeit für uns CaEx findet. Die Wartezeit vertrieben sie mit ihrem Lieblingsspiel.
Wie jedes Jahr heißt es dann für die CaEx sich etwas für den Pfadfinderball zu überlegen, denn die CaExtion ist bereits ein Fixpunkt um 22:00 Uhr beim Pfadfinderball. Egal ob ein Tanz, ein Publikumsspiel oder die Darstellung der  Entstehungsgeschichte der Freistädter Pfadis in Form eines „Steh-Auf-Theaters“  den CaEx fällt immer etwas ein.
Die CaEx helfen aber auch fleißig in der Küche, Schank und Sektbar am Pfadfinderball

579775_609292692429492_240819209_n 404809_609293289096099_1493672300_n

Nach dem Ball steht die Faschingsheimstunde mit Krapfenwettessen an -caex_sola_2009.jpg Rekordhalter ist Max mit 24 Sekunden. Ebenso spielen die CaEx in fast jeder Heimstunde „Werwolf“ und andere lustige Spielchen.
Wenn dann das Wetter endlich richtig frühlingshaft wird, wird Gilbert (ovaler Lederball) endlich wieder mit in den Park mitgenommen. Und dann kommt auch schon das Highlight des Pfadfinderjahres – das Sommerlager.
Caravelles und Explorer

 Zu den BegleiterInnen

Hinterlasse eine Antwort